Das Fach Bildende Kunst am MGG

Traumbild Annina

Im Fachbereich Kunst am MGG wird auf vielen Gebieten äußerst kreativ gearbeitet. Diese Beispiele auf diesen Seiten geben nur einen kleinen Teil der Aktivitäten wieder. Seit vielen Jahren nehmen Schülerinnen und Schüler des MGGs äußerst erfolgreich an Kunst- Wettbewerben teil: Mehrfach kamen die Landessieger eines der größten internationalen Jugend- Kunstwettbewerbs „Jugend creativ“ vom MGG, zweimal bisher haben Schüler sogar einen Bundespreis erhalten. Auch bei Wettbewerben des Kunstvereins Oberer Neckar waren Schülerinnen und Schüler des MGGs erfolgreich und konnten sich über Preise freuen.

Darüber hinaus gibt es immer wieder interessante Projekte der Fachschaft Kunst mit externen Partnern, die Ausstellung im Jüdischen Betsaal zum Thema „Ausgrenzung gestern und heute“ 2016 als erstes Projekt der SMV zu „Schule ohne Rassismus- Schule mit Courage“ ist nur eines von vielen Beispielen hierfür.

Im Bereich Film und Video laufen seit Jahren verschiedenartige Projekte, um sowohl Schülerinnen und Schülern, als auch Lehrerinnen und Lehrern das Medium Film näher zu bringen. So besteht seit 2003 eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der Kunsterzieherin Christiane Dette und dem Filmemacher und Medienpädagogen Dr. Harald Weiß, die immer wieder zu Filmprojekten im Neigungskurs Bildende Kunst führt. Sechs der dabei entstandenen Filme wurden bereits für den Jugendfilmpreis Baden- Württemberg nominiert und konnten auch in Horb Spuren hinterlassen: Der Film „He, dazu gehört Mut, okay!“ (über die Problematik behinderter Menschen im Alltag Horbs) konnte letztendlich dazu beitragen, dass ein behindertengerechter Zugang zum Rathaus gebaut wurde. Der Film „Grauzone“ über jüdische Spuren in Horb wurde ins Stadtarchiv aufgenommen und im Jüdischen Betsaal gezeigt. Im Rahmen des Filmprojekts „Rausaushorb“ (Thema: Fehlende Freizeitangebote für Jugendliche) beteiligte sich der Neigungskurs am internationalen „Inside Out Project“ des französischen Künstlers JR – und wurde vom Museum Frieda Burda Baden- Baden daraufhin zu dessen Ausstellung eingeladen.

In der ständig wachsenden virtuellen MGG-Kunstausstellung sind  neben nächtlichen Einbrechern aus Klasse 6 auch Bleistiftzeichnungen der Klassen 12 und phantsievolle Häuser zu finden.

Text: DET
Aktualisiert am 23. 12. 2016

Nach oben

Die Fachschaft Kunst Online

  • Ausgrenzung 2016
  • Das Verborgene in mir

Im Fachbereich Kunst am MGG wird auf vielen Gebieten äußerst kreativ gearbeitet. Diese Beispiele auf diesen Seiten geben nur einen kleinen Teil der Aktivitäten wieder.
Neben nächtlichen Einbrechern aus Klasse 6 von Frau Jakel beeindrucken SchülerInnen aus ihrer Klasse 12 durch Bleistiftzeichnungen und in einer zweiten Serie durch phantsievolle Häuser.

Filmprojekte der Neigungskurse Bildende Kunst von Frau Dette wie „Datteln, die vom Himmel fallen“,  Raus aus Horb oder  He, dazu gehört Mut werden hier ausführlich beschrieben und sind mit Bildern aus der Entstehungszeit versehen. Lohnenswert!
Ein Projekt der SMV unter Leitung von Frau Dette zum Thema Ausgrenzung führte zu einer viel beachteten Ausstellung im Jüdischen Betsaal.

Im Anschluss an diese Bilder sind auf dieser Seite noch viele weitere Kunstwerke aus den Werkstätten des MGG zu bewundern.

Text und Bildauswahl: DET
Letzte Änderung: 17.11.2017

Nach oben

© 2006-2017 Martin-Gerbert-Gymnasium Horb