Schulentwicklung am MGG

Schulentwicklung am MGG

Unsere Schule ist auf dem Weg ...

Schulentwicklung ist ein Prozess, in dem am MGG alle am Schulleben Beteiligte Platz finden. Gemeinsam arbeiten wir über Schuljahre hinweg - längerfristig und mit Visionen!

Im Schuljahr 2013/14 hat die Fremdevaluation (FEV) am MGG stattgefunden. Das Gymnasium - Schüler, Eltern und Lehrer waren mit den Ergebnissen sehr zufrieden, denn in der weit überwiegenden Anzahl der Merkmale haben wir die Zielstufe, die von jeder Schule angestrebt werden sollte, erreicht. In einigen Bereichen - wie z.B. Schule als Gemeinschaft - erhielten wir sogar die Exzellenzstufe, die als Best-Practice gilt und damit beispielhaft für andere Schulen sein kann. Wir sind auch deshalb mit dem Bericht zufrieden, weil er unsere Stärken und Entwicklungspotenziale aus unserer Sicht treffend beschreibt. Im Übrigen hat die Arbeit in Bereichen, in denen noch Potenzial besteht, teilweise schon vor der Fremdevaluation begonnen.

Auskunft über unsere gemeinsame Arbeit im Bereich der Schulentwicklung gibt der Schulentwicklungsplan, den wir jedes Jahr beraten und in GLK und Schulkonferenz beschließen.

Schwerpunkte in den letzten wie auch kommenden Jahren sind die sogenannten Zielvereinbarungen, welche wir aus der FEV heraus festgelegt haben. Ebenfalls großen Raum in der Qualitätentwicklung und auch -sicherung nimmt die Arbeit am neuen Bildungsplan seit dem Schuljahr 2015/16 ein.

Der aktuelle Schulentwicklungsplan und die 3-Jahres-Planung kann hier eingesehen werden:

Text und Dokumente: GOE
Stand Januar 2017

Eingestellt am 24. 6. 2017

Nach oben

© 2006-2017 Martin-Gerbert-Gymnasium Horb