KunstRasen: Vernissage im Rathaus

  • KunstRasen 1
  • KunstRasen 2
  • KunstRasen 3

Am Donnerstag, dem 24. März 2011 erlebte der Marktplatz etwas ganz Besonderes: Die Kreativ-AG des MGG beeindruckte mit einer tänzerisch-musikalischen Vorführung, die von den Lehrerinnen Anna Mayer und Irina Heidebrecht sorgfältig choreographiert und wunderbar inszeniert wurde. Toll gemacht.

Im Anschluss bedankten sich Bürgermeister Jan Zeitler und OStD Gerd Igney bei den kleinen Künstlerinnen und Künstlern für dieses erste große Projekt im Rahmen der Gartenschau "Neckarblühen 2011".

Danach wurden alle Gäste ins Rathaus gebeten, wo MGG-Nachwuchskünstler von Klasse 5 bis 13 ihre Werke zum Thema KunstRasen in den nächsten Wochen bis zum 24. Juni 2011 ausstellen. Der Besuch lohnt sich, denn hier findet sich geballte Kreativität, die durchaus auch ihre gesellschaftlichen Komponenten hat.

Der ausführliche Bericht zur ersten Aufführung von KunstRasen am MGG folgt hier unten.

Photos und Text: VEN
Letzte Änderung am 27. 3. 2011

Rasen in die Zukunft mit den Schülern des MGG

HORB,  Martin-Gerbert-Gymnasium. Kurz vor den Fasnetferien wurde das Publikum auf eine besondere Weise in die Zukunft entführt. Die Teilnehmer der Kreativ-AGs Kunst und Musik (ca.50 Schüler der fünften Klassen) präsentierten gekonnt  ihre außergewöhnlichen Ideen zum Thema „Kunst-Rasen – Rasen in die Zukunft" vor zahlreichen Zuschauern in der Aula des MGG. Das gemeinsame Projekt der beiden Kreativ- AGs umfasste sechs Phantasieideen der Schüler, die in Form von Kunstwerken, Theaterstücken, teilweise selbst komponierten Liedern, Tänzen und Instrumentalstücken dargestellt wurden. Zwischen den verschiedenen Darstellungen erklang die Promenade von M. Mussorgski, gespielt von Josefine Dittmann (Violine), Annika Singer und Paula Riese (Flöte), Manuel Sommer (Posaune), Sara Rigotti (Gitarre), Larissa von Hebel und Jannine Döhrer (Klavier).

Nachdem 50 Roboter die Zuschauer mit einem ausdrucksstarken Sprechgesang zur Zukunftsreise eingeladen hatten, stellte die erste Gruppe „Zukunftsreise der Musik" die verschiedenen Epochen der Musik von der Gregorianik bis zur Moderne mit einer ausgefallenen Choreographie und verschiedenen Gemälden zu ausgewählten Musikstücken vor. Besonders eindrucksvoll wirbelte der winterliche Wind aus Vivaldis „Jahreszeiten", von Deviana Brobeil getanzt, die letzten Blumen durch die Luft.  Nachdem die zweite Gruppe „Unsere bunte Zukunftswelt" die selbstgebastelte  Weltkugel mit bunten Zukunftsklängen verschiedener Instrumente eingehüllt hatte, präsentierte die dritte Gruppe die Vorteile des „einkaufenden Kühlschranks" (Noah Geiger) als Werbung. Besonders das  Lied „Ti amo Kühlschrank, Sondermodell", begleitet von Kerstin Andree (Klavier) und Raphael Singer (Schlagzeug), inspirierte die Zuschauer. Nach der Pause wurde es ernst! Die Monstertruckfahrer der Gruppe „Fliegende Autos und Trucks", die zu „Dies Irae" von Karl Jenkins durch die mehrstöckigen Straßen rasten, konnten zwar jedesmal nach schweren Unfällen von den Sanitätern gerettet werden, am Ende entschieden sich jedoch die „Zukunftsmenschen" lieber zu Fuß zu gehen. Die Schüler der Gruppe „Zukunft im Luxus" machten mit einem Rap und einem Kunstwerk aus Müll die Menschen auf die negativen Auswirkungen des Luxuslebens aufmerksam. So manchen Zuschauern kamen die Tränen während dem eindrucksvoll vorgetragenen Theaterstück der Gruppe „Eine bessere Welt", in dem das Märchen von dem Mädchen mit den Streichhölzern von Chr. Andersen ein besonderes Ende bekam.

Das Theaterstück „Eine bessere Welt" sowie die Choreographie „Zukunftsreise der Musik"  wurden von den Schülern der Kreativ-AGs am 24. März 2011 um 19 Uhr im Rathaus Horb bei der Eröffnung der Ausstellung „Kunst-Rasen" aufgeführt. Die Kunstwerke des Projekts „Kunst-Rasen" können ab 24. März bis 24. Juni 2011, Mo-Fr. 8-17 Uhr im Rathaus betrachtet werden.

KunstRasen: der Flyer

Der Flyer für die Ausstellung und Vernissage ist hier als PDF-Dokument abgelegt.
Die einzelnen Seiten eins und zwei gibt es hier.

Eingestellt am 20. 3. 2011

Nach oben

© 2006-2017 Martin-Gerbert-Gymnasium Horb