Streitschlichter am MGG

Streitschlichter und Paten 2016/17
Streitschlichter und Paten 2016/17

Streitschlichterlehrer: ZIM, DEU, EPA, GOE, KOE, KUE, MAY, OKU, PRE, SAN, SBE, SMA, TRE

Neue Paten der 5. Klassen im Schuljahr 2016/17, die auch die Streitschlichterausbildung machen:

In der Klasse 5a von Frau Mayer
Simone Wohlschlögl
Juliette Poppitz
Meneske Acar

In der Klasse 5b von Herrn Planck
Anna Ehreiser
Jasmin Asprion
Tzoline Demircian
Johann Dettling

In der Klasse 5c von Herrn Preunkert
Karina Präg
Noelia Weyherter
Marcella Häupl
Justine Gicklhorn

Text und Photo: GOE
Eingestellt am 20. 9. 2016

 

 

Ein Streit, was tun ???

Dein Weg zu uns, den Streitschlichtern

Immer wieder kommt es, besonders in der Unterstufe, zu kleineren und größeren Streitigkeiten, die sich nicht selten auch in der Freizeit fortsetzen. Anstelle der Lehrer und Eltern können am MGG die Streitschlichter aktiv werden und gemeinsam mit den Streitenden einen Weg zu einer Lösung finden. Auch im täglichen Schulleben, z.B. auf dem Pausenhof oder in der Klasse, bieten die MGG-Streitschlichter Alternativen zum Streit an. Sie zeigen Möglichkeiten auf, dass mit der richtigen Technik ein soziales und auch friedlicheres Miteinander, nicht nur im Schulalltag, möglich ist.

Die MGG-Streitschlichter wollen allen Schülerinnen und Schülern ihre Unterstützung anbieten, einen Streitfall oder ein Problem gemeinsam zu lösen.

Du kannst einen Streitschlichter direkt ansprechen und ihm dein Problem schildern! Du kannst dich auch an einen Streitschlichterlehrer wenden! Egal in welcher Klasse du bist - melde dich, wenn du möchtest, damit ein Streitschlichterteam dir dabei hilft, einen Streit oder ein Problem zu lösen. Ansprechpartner bei den Lehrern sind: Herr Schüz, Frau Okurdil, Frau Mayer, Frau Preuß, Frau Koeller, Herr Ernst, Frau Göhner, Herr Deuschle, Frau Schelkle, Frau Treise, Frau Künzlen, Frau Beutter-Zimmermann und Frau Sangaré.

Alle Streitschlichter, sowohl Schüler als auch Lehrer, sind zur Verschwiegenheit verpflichtet.

aktualisiert am: 08.12.2015

Nach oben

Die neuen Streitschichter
Die neuen Streitschlichter am MGG von links nach rechts: Luis Schneiderhahn, Chiara Schneider, Elisabeth Appelhans, Michaela Sabolek, Carolina Schiller, Helen Holderried, Nils Dolderer, Arved Saur, Frau Okurdil und Frau Mayer

Streitschlichterausbildung 2015

Am Martin-Gerbert Gymnasium in Horb wurden dieses Jahr wieder acht neue Streitschlichter ausgebildet. Die jetzigen Neuntklässler sind auch gleichzeitig die Paten der Fünferklassen. Sie waren drei Tage lang in der Jugendherberge in Tübingen und wurden dort von zwei Lehrern ausgebildet. Zwei weitere Lehrer nahmen ebenfalls an der Ausbildung teil.

Am ersten Tag beschäftigte sich die Gruppe besonders mit den vier Möglichkeiten, wie man Nachricht auf sich selber bezogen verstehen kann: Man kann dabei unterscheiden zwischen dem Appellohr, dem Sachverhaltsohr, Selbstoffenbarungsohr und dem Beziehungsohr. Dies macht unsere Kommunikation so vielschichtig, manchmal auch verwirrend. Nach einer kleinen Pause und dem Mittagessen ging es weiter mit den Ich-Botschaften. Diese drücken aus, wie man eine Nachricht jemandem so mitteilen kann, ohne dabei etwas missverstehen zu können. Die neuen Streitschlichter lernten, wie man sich als zukünftiger Streitschlichter im Lösungsgespräch richtig verhält und nicht parteiisch wird. Alle bereiteten auch den Ablauf eines Streitschlichtergesprächs vor und formulierten Formulare, die beide Parteien unterschreiben müssen, damit sie die Vereinbarungen auch einhalten.

Am nächsten Tag wurde gelernt, wie man etwas richtig „widerspiegelt“ und was es für sogenannte Türöffnerfragen in einem Streitschlichtergespräch gibt, damit man mehr über den Kern des Streites erfährt. Gemeinsam gingen alle die Tipps und Tricks, aber auch die Fehler, die man machen kann durch. Nachdem der Ablauf eines gesamten Gesprächs durchgegangen worden war, versuchten alle sich auch als Streitschlichter und Streitende, um es zu üben und potenzielle Fragen noch zu klären.

Am letzten Tag der Ausbildung lernten die zukünftigen Streitschlichter auch noch, wie man eine möglichst gute Konfliktlösungen finden kann, mit denen alle Streitenden zufrieden sind. Als kleine Belohnung gingen die Teilnehmer nach den drei anstrengenden Tagen noch ein Eis essen. In den nächsten Tagen werden sich die Teilnehmer in ihren Klassen als neue Streitschlichter vorstellen. Für ihre vorantwortungsvolle Aufgabe sind sie nun bestens vorbereitet. 

Die betreuenden Lehrerinnen und Lehrer waren Herr Schüz und Herr Deuschle. Die erfolgreich ausgebildeten Streitschlichter sind Arved Saur, Nils Dolderer, Elisabeth Appelhans, Helen Holderried, Carolina Castillo, Michaela Sabolek, Chiara Schneider und Luis Schneiderhahn. Die beiden ebenfalls ausgebildete Lehrer und an jetzt zukünftige Ansprechpartner sind Frau Okurdil und Frau Mayer.

Der Förderverein und der Elternbeirat des MGGs hat die Ausbildung finanzielle unterstützt, die den Teilnehmern ermöglicht, das Streitschlichterkonzept am MGG weiter zu erhalten und auszubauen.

Text: Helen Holderried und Arved Saur

eingestellt am: 08.12.2015

Nach oben

© 2006-2017 Martin-Gerbert-Gymnasium Horb