Die Theaterteenies – die Theater-AG der 5.-8. Klassen am MGG

Die Theaterteenies 2013/14
Die Theaterteenies 2013/14

Unsere Theater-AG blickt nun schon auf viele Stücke zurück – Momo, Oliver Twist, Emil und die Detektive, der kleine Hobbit, Krabat, die Schatzinsel und und und …

Unser letztes Stück – der „Sommernachtstraum“ brachten wir im Schuljahr 2013/14 auf die Bühne!

Es ist wohl Shakespeares berühmteste Komödie und auch die verwirrendste: Nachdem Hermia von ihrem Vater zu einer Heirat mit dem „tapferen, starken und mutigen“ Edelmann Demetrius gezwungen wird, flüchtet sie mit ihrem Stallknecht Lysander, in den sie eigentlich verliebt ist, in den Wald. Doch da versucht gerade der König der Waldgeister verzweifelt seine Königin wieder für sich zu gewinnen, und wenn es sein muss, auch mit Zauberkraft! Durch das Verwirrspiel von Puck, dem Kobold-Anfänger unterer Stufe, verlieben sich plötzlich die falschen ineinander – oder doch die richtigen? Und die Hasenfüße bekommen auf einmal ganz lange Ohren…

Es klingt schon fast nach Zauberei – „Ein Sommernachtstraum“ war unser neuntes Stück! Wieder liegt eine aufregende und anstrengende Zeit hinter uns! Doch wir sind stolz auf unsere gemeinsame Arbeit! Intensive Proben und gemeinsame Wochenenden haben die Theaterteenies zu einer ganz tollen Theatertruppe gemacht. Wir bauten Kulissen, stellten Kostüme und Requisiten zusammen, lernten die Texte und hatten viel, viel Spaß! Und wir alle führten Regie – wie immer stecken die Ideen aller Theaterteenies in diesem Stück. Kichernde Waldfeen, verzweifelte Könige, ängstliche Kobolde und immer wieder dieses Verwirrspiel!

In Schuljahr 2015/16 pausieren die Theaterteenies … doch wer weiß, bald geht´s bestimmt weiter!

Letzte Änderung am 9. 11. .2015

© 2006-2017 Martin-Gerbert-Gymnasium Horb