Tamariu 2017

Samstag, der 16.09.2017. Es regnet in Strömen, überall liegen durchnässte Taschen, während wir auf den Bus warten und uns unter die Dächer kauern.

Die Stimmung ist trotz der Verspätung des Busses gut und somit kann die 15stündige Fahrt beginnen.

Nach einer halben Europareise (Deutschland, Schweiz, Frankreich, Spanien) und einem Busfahrerwechsel, öffnen wir nach einer anstrengenden Nacht unsere Augen und sehen das Dalí Museum. Auch hier werden 3 der unzähligen Referate gehalten, die im Laufe der Studienfahrt unser Wissen stetig erweitern.

Bei der Ankunft der Wohnung sind alle positiv überrascht - was für eine Aussicht! Dieser Meerblick begleitet uns von morgens bis abends.

Nach mehreren Ausflügen nach Girona, Palamós und Barcelona, konnten wir unsere Schnorchelfähigkeit vor unserer Haustür immer weiter verbessern. Öfters sind wir zusammengekommen, um den Tag gemeinsam ausklingen zu lassen, viele lustige Abende bleiben uns in Erinnerung.

Trotz mehrerer unvorhersehbarer Hindernisse (Wetter & Krankheit) versuchten die Lehrerinnen zusammen mit unserer Gruppe die Planung so angenehm wie möglich für alle zu gestalten.

Die Tage vergingen wie im Flug und wir können auf eine schöne und lehrreiche Woche zurückblicken.

Im Namen aller Schülerinnen und Schüler bedanken wir uns bei unseren Lehrerinnen Frau Braun und Frau Gockel, die nächtelange Planungen auf sich nahmen, um uns diese schöne Reise zu ermöglichen.

Hier geht's zu den Tamariu-Bildern auf PDF!

Verantwortlich: BRA, GOC
Eingestellt am 1. 11. 2017

Nach oben

© 2006-2017 Martin-Gerbert-Gymnasium Horb