Der Sponsorenlauf bricht alle Rekorde!

  • Sponsorenlauf 2018 1
  • Sponsorenlauf 2018 2
  • Sponsorenlauf 2018 3
  • Sponsorenlauf 2018 4
  • Sponsorenlauf 2018 5
  • Sponsorenlauf 2018 6
  • Sponsorenlauf 2018 7
  • Sponsorenlauf 2018 8
  • Sponsorenlauf 2018 9
  • Sponsorenlauf 2018 10
  • Sponsorenlauf 2018 11
  • Sponsorenlauf 2018 12
  • Sponsorenlauf 2018 13
  • Sponsorenlauf 2018 14
  • Sponsorenlauf 2018 15
  • Sponsorenlauf 2018 16
  • Sponsorenlauf 2018 17
  • Sponsorenlauf 2018 18
  • Sponsorenlauf 2018 19
  • Sponsorenlauf 2018 20
  • Sponsorenlauf 2018 21
  • Sponsorenlauf 2018 22
  • Sponsorenlauf 2018 23
  • Sponsorenlauf 2018 24
  • Sponsorenlauf 2018 25
  • Sponsorenlauf 2018 26
  • Sponsorenlauf 2018 27
  • Sponsorenlauf 2018 28
  • Sponsorenlauf 2018 29

Beim diesjährigen Sponsorenlauf am 15.06.2018 wurde eine Rekordsumme von 12 002 Euro erlaufen. Damit haben wir unser Ziel locker erreicht und den Rekord von 2015 (rund 10 000 Euro) gebrochen. Auch bei den Läuferzahlen konnten wir einen neuen Rekord verbuchen: 476 Läufer liefen insgesamt 3774 Runden und damit etwa ebenso viele Kilometer. Diese Einnahmen kommen nun der Lebenshilfe Horb, der Amadeu-Antonio-Stiftung, der Aktion ‚Drachenei‘ (Caritas Horb) und der Schule zugute.

Aber nicht nur finanziell war dieser Lauf ein voller Erfolg: wir konnten einen schönen, sonnigen Vormittag als Schulgemeinschaft verbringen, hatten gemeinsam viel Spaß und konnten tolle persönliche und gemeinschaftliche Erfolge feiern. Hervorragende Leistungen haben SchülerInnen aus allen Klassenstufen erzielt: Leonie Kuhn (5a) und Benedikt Weiß (5c) erliefen mit 14 bzw. 15 Runden den ersten Platz in der Unterstufe. In der Mittelstufe wurden Pascal Faßnacht (9c), Moritz Nafz (8c) und Noa Rieder (8b) für 15 Runden geehrt, sowie Lea Wütz (9c) für 12 Runden. In der Oberstufe teilten sich Julia Thomanek (KS2), Nele Lehmann (10a), Marcella Häupl (10a) und Lea Dietz (KS 2) den ersten Platz bei den Läuferinnen (12 Runden). Tim Rieder (10c) lief mit 18 Runden ein absolutes Rekordergebnis ein. Bei den Lehrern wurden Frau Preuß für 12 Runden und Herr Möllenbeck für 15 Runden ausgezeichnet. Einen Sonderpreis erhielten die beiden Kinder von Herrn Grill und die Tochter von Frau Kronenbitter, die definitiv die jüngsten Teilnehmer des Laufs darstellten. Außerdem erhielten die Klassen 5a und 7d Preise, da jeweils die komplette Klasse mit am Start war.

Ganz deutlich zur tollen Atmosphäre dieses Laufs haben auch die kreativen Mottogruppen beigetragen. Hier kann man zum Beispiel die Dinos, die ‚running pyjamas‘ und ‚Jogis Jungs‘ nennen. Den Preis als beste Mottogruppe erhielt die Klasse 6c von Frau Treise: unter dem Motto ‚Vielfalt‘ trugen sie bunte Flaggen und selbst gewählte Sprüche auf dem Rücken (z.B. „Frieden ist, wenn die Hautfarbe egal ist“) . Damit gelang es ihnen voll und ganz das Motto des Laufs ‚Run for Respect‘ umzusetzen. Und noch eine weitere Gruppe erhielt einen Sonderpreis, da sie das Laufmotto in Taten umsetzte: Das Team Simon lief etliche Runden mit Rollstuhl und setzte damit ein tolles Zeichen!

Miteinander geht’s gut – das konnten wir bei diesem Sponsorenlauf alle gemeinsam erleben und wir bedanken uns bei allen Helfern, Läufern und Spendern für den tollen Tag und das Rekordergebnis! Respekt!

Text: THM
Bilder: VEN
Eingestellt am 1. 7. 2018

Nach oben

© 2006-2018 Martin-Gerbert-Gymnasium Horb